Aktuelles Programm

Music on Screen: Whitney

Can I Be Me

Von den renommierten Regisseuren Nick Broomfield („Kurt & Courtney“) und Rudi Dolezal („Freddie Mercury“) kommt ein neuer Film über eine der größten Sängerinnen aller Zeiten.

UK – MAY 05: WEMBLEY ARENA, Whitney Houston performing on stage (Photo by David Corio/Redferns)

Whitney Houston war der Inbegriff eines Superstars, eine „American Princess“, die am häufigsten ausgezeichnete Künstlerin aller Zeiten. Trotz verdienter Millionen, mehr aufeinanderfolgenden Nr.1-Hits als die Beatles und einer der größten Stimmen aller Zeiten konnte sie nie einfach sie selbst sein. Sie starb an einer Überdosis Drogen und wurde nur 48 Jahre alt. Zusammengestellt aus zumeist noch nie gesehenen Bildern und exklusiven Aufnahmen erzählt „Whitney – Can I Be Me“ Whitney Houstons unglaubliche und ergreifende Lebensgeschichte aus der Sicht derer, die ihr am nächsten standen.

UK/USA 2017, 103 Min.
Regie: Nick Broomfield, Rudi Dolezal

Film-Homepage

„MUSIC ON SCREEN“
Livemusik und Kino – das ist die Mischung, die das SCALA seit 30 Jahren prägt. Die Filmreihe „Music on Screen” verbindet diese beide Seiten des SCALA auf der Leinwand: außergewöhnliche Dokus, Konzertfilme, Biopics und Liveübertragungen stehen auf dem Programm. Die Filmreihe ist eine Kooperation von Kinokult e.V. und SCALA Kultur Live.

Weitere Informationen bei: