Aktuelles Programm

Music on screen:
David Gilmour Live at Pompeii

45 Jahre, nachdem Pink Floyd „Live At Pompeii“ in dem dortigen legendären römischen Amphitheater gefilmt wurde, kehrte Gitarrist David Gilmour für zwei spektakuläre Shows dorthin zurück. Die Auftritte waren die allersten Rockkonzerte mit Publikum in dem steinernen römischen Amphitheater.           

„David Gilmour Live at Pompeii“ ist ein audiovisuelles Spektakel, mit Lasereffekten, Pyrotechnik und einer riesigen kreisförmigen Leinwand, auf der speziell dafür hergestellte Filme ausgewählte Songs ergänzen. Doch an erster Stelle stehen die erstaunliche Musik und die herausragenden Performances einer All-Star-Band. Die Show enthält Songs aus Davids gesamter Karriere, ebenso wie zahlreiche Pink Floyd-Klassiker, darunter „Wish You Were Here“ und „Comfortably Numb“, aber auch „One Of These Days“, den einzigen Song der Show, den die Band dort auch 1971 gespielt hat.

Beide Konzerte enthielten auch sehr seltene Aufführungen von „The Great Gig In The Sky“ vom Album „The Dark Side Of The Moon“, das David nur selten als Solokünstler spielt. „David Gilmour Live At Pompeii“ zeigt einen Künstler auf dem Höhepunkt seines künstlerischen Schaffens, der hier unglaubliches Material mit einer Weltklasse-Band aufführt – in einer einzigartigen Umgebung, aus einem sehr speziellen Anlass.

Konzertfilm 2017, 120 Min.
Regie: Gavin Elder

Wir zeigen „David Gilmour Live at Pompeii“ in der Filmreihe „Music on Screen“ – diesmal wegen der SCALA-Sommerpause ausnahmsweise im LUNA – in Kooperation mit SCALA Kultur.

„MUSIC ON SCREEN“
Livemusik und Kino – das ist die Mischung, die das SCALA seit 30 Jahren prägt. Die Filmreihe „Music on Screen” verbindet diese beide Seiten des SCALA auf der Leinwand: außergewöhnliche Dokus, Konzertfilme, Biopics und Liveübertragungen stehen auf dem Programm. Die Filmreihe ist eine Kooperation von Kinokult e.V. und SCALA Kultur Live.

Weitere Informationen bei: