Aktuelles Programm

Live-Übertragungen aus dem Royal Opera House 2018/2019

 

Kinokult e.V. zeigt von Oktober 2018 bis Juni 2019 fünf Opern und sechs Ballettaufführungen aus dem Royal Opera House London im wunderschönen Ambiente des klassischen SCALA-Kinosaals in Ludwigsburg. Mit 11 Titeln, die in über 1.500 Kinos in mehr als 40 Ländern der Erde übertragen werden, präsentiert die Live-Kinosaison 2018/19 aus dem Royal Opera House die gesamte Vielfalt von Ballett und Oper, einschließlich dreier neuer Arbeiten, (meist) live übertragen aus Londons Covent Garden. Um alle Opern und Ballette im Scala anbieten zu können, werden in dieser Saison zwei der Aufführungen als Aufzeichnungen gezeigt.

Höhepunkte der Saison 2018/19 sind Der Nussknacker in der zauberhaften Produktion von Peter Wright, Wagners Walküre, Verdis La Forza del Destino, Gounods Faust und Kenneth MacMillans Romeo und Julia. Weltbekannte Opernstars wie Michael Fabiano, Jonas Kaufmann, Anna Netrebko und Eva-Maria Westbroek sind auf der Bühne des Royal Opera House zu sehen.

Tickets gibt es ab dieser Saison exklusiv an den Kinokassen bzw. online unter www.kinokult.de/royal-opera-2018-19; im Eintrittspreis von 27,50 Euro ist ein Glas Begrüßungssekt enthalten. Reservierungen sind nicht möglich, wir bitten darum, den Vorverkauf zu nutzen.

Die Übertragungen aus dem Royal Opera House sind eine Zusammenarbeit von Kinokult e.V. und Scala Kultur.

SCALA-Kino
Dienstag 13.November 2018 – 20.15 Uhr
La Bayadère
Marius Petipa

The Royal Ballet – Liveübertragung aus dem Royal Opera House, London

Marius Petipas Fantasie spielt in einem märchenhaften Indien. Es geht darin um eine Tempeltänzerin und den Prinzen, der sie liebt und doch eine andere zur Frau nimmt. Der berühmte »weiße Akt« ist ein Höhepunkt für das Corps de ballet: Im Mondlicht des »Königreichs der Schatten« wird der Prinz von verschiedenen Verkörperungen seiner verflossenen Liebe heimgesucht. Melodisch und atmosphärisch entspricht Minkus’ Musik genau dem Fluss und der Präzision der klassischen Choreografie und der dramatischen Erzählkunst.
(Vorstellungsdauer ca. 195 Min., inklusive zwei Pausen + Einführung)

SCALA-Kino
Sonntag 25. November 2018 – 16.00 Uhr
Die Walküre
Richard Wagner

The Royal Opera – Aufzeichnung aus dem Royal Opera House, London

Wagners Ring-Tetralogie ist ein Schlüsselwerk der Operngeschichte. Bei dieser letzten Wiederaufnahme von Keith Warners Inszenierung steht Antonio Pappano, Musikdirektor der Royal Opera, am Pult und dirigiert ein wahres Staraufgebot international gefeierter Wagner-Sänger.
(in deutscher Sprache mit deutschen Untertiteln, Vorstellungsdauer ca. 4 Std. 50 Min., inklusive zwei Pausen + Einführung)

SCALA-Kino
Donnerstag 27. Dezember 2018 – 18.00 Uhr
Der Nussknacker
Peter Wright

The Royal Ballet – Aufzeichnung aus dem Royal Opera House, London

Alle Jahre wieder… der Nussknacker aus dem Royal Opera House, London! Peter Wrights gewissermaßen definitive Produktion für das Royal Ballet gilt als eine der beständigsten und bezauberndsten Versionen des Nussknackers. Lew Iwanows Ballett aus dem Jahr 1892, festlich inszeniert im Stil der Zeit mit tanzenden Schneeflocken und märchenhafter Bühnenmagie zu Tschaikowskys prächtiger, einschmeichelnder Musik, ist eine der bekanntesten Ballettpartituren überhaupt und die perfekte Unterhaltung für die Weihnachtszeit.
(Vorstellungsdauer ca. 130 Min., inklusive einer Pause + Einführung)

SCALA-Kino
Dienstag 22. Januar 2019 – 19.45 Uhr
Pique Dame
Pyotr Iljitsch Tschaikowsky

The Royal Opera – Liveübertragung aus dem Royal Opera House, London

Tschaikowskys ambitionierteste Oper ist eine eindrucksvolle Studie über zerstörerische Besessenheit und enthält einige der größten musikalischen Einfälle des Komponisten. Pique Dame entstand nach einer Kurzgeschichte von Puschkin und ist am Royal Opera House in einer neuen Produktion zu sehen, die schon in Amsterdam von der Kritik bejubelt wurde. In Tschaikowskys hoch emotionaler Oper über Obsessionen und übernatürliche Kräfte ist Hermann gefangen zwischen der geliebten Frau und einer vernichtenden Fixiertheit.
(In russischer Sprache mit deutschen Untertiteln, Vorstellungsdauer ca. 210 Min., inklusive einer Pause + Einführung)

SCALA-Kino
Mittwoch 30. Januar 2019 – 19.45 Uhr
La Traviata
Giuseppe Verdi

The Royal Opera – Liveübertragung aus dem Royal Opera House, London

Von der unerwarteten Liebe bis zur herzergreifenden Versöhnung, die zu spät kommt – Verdis La Traviata gehört zu den populärsten Opern aller Zeiten. In der glamourösen Pariser Gesellschaft verliebt sich Alfred in die Kurtisane Violetta, doch hinter den Kulissen wirken finstere Gegenströme, die zu einem tragischen Ende führen. Richard Eyre arbeitet in seiner Produktion für die Royal Opera alle emotionalen Schattierungen heraus. Üppige historische Bühnenbilder und Kostüme verstärken die Wirklichkeitsnähe einer bewegenden Geschichte, die auf einer wahren Begebenheit basiert.
(In italienischer Sprache mit deutschen Untertiteln, Vorstellungsdauer ca. 215 Min., inklusive zwei Pausen + Einführung)

SCALA-Kino
Dienstag 19. Februar 2019 – 20.15 Uhr
Don Quixote
Carlos Acosta / Marius Petipa

The Royal Ballet – Liveübertragung aus dem Royal Opera House, London

Marius Petipa machte aus Cervantes‘ Roman ein prachtvolles Ballett. Im Mittelpunkt stehen die virtuosen Partien des Liebespaares Basilio und Kitri. Carlos Acosta gab mit der Choreografie dieses unterhaltsamen Klassikers seinen Einstand beim Royal Ballet. Die Geschichte folgt der pikaresken Reise des Don Quixote, der für seine imaginäre Edeldame Dulcinea Ruhmestaten vollbringen will. Sonnig, charmant, lustig und anrührend – das Ballett Don Quixote ist ebenso reich an erhebenden Emotionen wie an erstaunlichen Ballett-Techniken.
(Vorstellungsdauer ca. 165 Min., inklusive einer Pause + Einführung)

SCALA-Kino
Dienstag 2. April 2019 – 19.15 Uhr
La Forza del Destino
Giuseppe Verdi

The Royal Opera – Liveübertragung aus dem Royal Opera House, London

Jonas Kaufmann und Anna Netrebko sind die Hauptdarsteller in Verdis epischer Oper La forza del destino (»Die Macht des Schicksals«), deren gewaltige Musik erstklassige Sänger verlangt und sämtliche theatralischen Register ziehen muss, um die Geschichte eines bitteren Rachefeldzugs über Raum und Zeit hinweg zu erzählen. Die Oper kommt in einer sensationellen, farbigen und aktionsreichen Amsterdamer Inszenierung an die Royal Opera. Regie führt Christof Loy, die musikalische Leitung hat Antonio Pappano.
(In italienischer Sprache mit deutschen Untertiteln, Vorstellungsdauer ca. 4 Std. 15 Min., inklusive zwei Pausen + Einführung)

SCALA-Kino
Dienstag 30. April 2019 – 19.45 Uhr
Faust
Charles Gounod

The Royal Opera – Liveübertragung aus dem Royal Opera House, London

Erleben sie Gounods beliebteste Oper in David McVicars spektakulärer Produktion mit all der dekadenten Eleganz, die das Paris der 1870er Jahre zu bieten hatte. Die Geschichte von Faust, der dem Teufel für Jugend und Macht seine Seele verkauft, gibt es in vielen Versionen, von denen Gounods Oper bis heute eine der spannendsten ist. Michael Fabiano singt die Titelpartie des Faust, Diana Damrau ist seine geliebte Marguerite, und Erwin Schrott gibt den teuflischen Méphistophélès.
(in französischer Sprache mit deutschen Untertiteln, Vorstellungsdauer ca. 225 Min., inklusive einer Pause + Einführung)

SCALA-Kino
Donnerstag 16. Mai 2019 – 20.15 Uhr
Flight Pattern / Within the Golden Hour / tba
Crystal Pite / Christopher Wheeldon / Sidi Larbi Cherkaoui

The Royal Ballet – Liveübertragung aus dem Royal Opera House, London

Liveübertragung aus dem Royal Opera House, London: Drei führende Choreografen der Gegenwart haben die Werke gestaltet, mit denen sich das Royal Ballet von seiner zeitgenössischen Seite zeigt. Christopher Wheeldons Within the Golden Hour zur Musik von Antonio Vivaldi und Ezio Bosso; dazu Flight Pattern von Crystal Pite, die ein großes Tanzensemble und die bekannte Klagelieder-Symphonie von Henryk Górecki verwendet. Dazwischen wird ein neues Stück uraufgeführt, das Sidi Larbi Cherkaoui für das Royal Ballet geschaffen hat.
(Vorstellungsdauer ca. 195 Min., inklusive zwei Pausen + Einführung)

Scala-Kino
Dienstag 11. Juni 2019 – 20.15 Uhr
Romeo und Julia
Kenneth MacMillan

The Royal Ballet – Liveübertragung aus dem Royal Opera House, London

Liveübertragung aus dem Royal Opera House, London: Kenneth MacMillans Romeo und Julia ist seit seiner Uraufführung durch das Royal Ballet ein Klassiker des modernen Balletts geworden. Die Choreografie fängt die Emotionen der jungen Leute ein, die sich trotz aller Hindernisse ineinander verlieben und schließlich ein tragisches Ende finden. Jede Wiederaufnahme gibt neuen Tänzern die Möglichkeit, die todgeweihten Liebenden zu interpretieren. Die gesamte Compagnie entfaltet den farbenfrohen Trubel im Verona der Renaissance: Binnen kürzester Zeit wird ein belebter Markt zum Schauplatz eines wilden Gefechts, und die Fehde zwischen den Montagues und den Capulets endet für beide Familien in einer Tragödie.
(Vorstellungsdauer ca. 195 Min., inklusive zwei Pausen + Einführung)

 

Veranstalter:  KINOKULT Programmkinos